Zum Inhalt springen

Willkommen in unserem Shop

KOSTENLOSER VERSAND AB €70

Geschenke Mall
Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke? | Interessante Fakten über Weihnachten in Italien
Weihnachtsgeschenke

Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke? | Interessante Fakten über Weihnachten in Italien

12 Dec 2023
Teilen
In Zwischenablage kopieren

In der magischen Weihnachtszeit stellt sich die Frage: Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke? In diesem Artikel entdecken Sie nicht nur, wer in Italien die Weihnachtsgeschenke bringt, sondern auch weitere interessante Fakten über das Weihnachtsfest in Italien.

Was bedeutet Weihnachten in der italienischen Kultur?

Weihnachten, oder "Natale" auf Italienisch, ist in der italienischen Kultur eine wichtige und festliche Zeit. Die Feierlichkeiten erstrecken sich in der Regel über den gesamten Dezember und oft auch bis Anfang Januar.

Neben der Bedeutung als Erinnerung an die Geburt Christi wird Weihnachten in Italien auch als ein Fest der Familie betrachtet. Dies ist eine Gelegenheit für Freunde und Verwandte, sich zu versammeln, Zeit miteinander zu verbringen und verschiedene bedeutungsvolle Aktivitäten zu unternehmen, wie das Schmücken des Weihnachtsbaums, das Austauschen von Geschenken, das Versenden von Weihnachtskarten und das Feiern von Weihnachtsfesten.

Weihnachten in der italienischen Kultur

Zusätzlich dazu ist Weihnachten auch ein Tag, an dem die Botschaften des Friedens verbreitet werden: Ehre sei Gott in der Höhe - Frieden den Menschen auf Erden. Während dieser Zeit teilen die Menschen, zeigen Mitgefühl und kümmern sich um diejenigen, die in schwierigen Lebensumständen oder weniger glücklich sind.

Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke?

In Italien bringt in der Regel die "Befana" die Weihnachtsgeschenke. Die Befana ist eine mythologische Figur, die am 6. Januar, dem Dreikönigstag (Epifania), Geschenke für die Kinder bringt. Der Brauch ähnelt dem des Weihnachtsmanns (Babbo Natale) in anderen Kulturen.

Die Befana wird oft als freundliche Hexe dargestellt, die in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar auf ihrem Besen durch die Luft fliegt und Geschenke in die Strümpfe oder Schuhe der Kinder legt. Es wird gesagt, dass die Befana auf ihrer Suche nach dem Jesuskind in jedem Haus Halt macht. Diejenigen Kinder, die brav waren, finden Süßigkeiten, Schokolade und kleine Geschenke, während ungezogene Kinder Kohle oder Zwiebeln erhalten können.

La Befana – die Weihnachtshexe

In einigen Regionen Italiens, insbesondere im Norden, wird auch das Christkind (Gesù Bambino) als Geschenkebringer verehrt. Die Bräuche können je nach Region variieren, aber landesweit ist die Freude an der festlichen Jahreszeit und das Teilen von Liebe und Geschenken eine gemeinsame Tradition.

Wie wird Weihnachten in Italien gefeiert?

Erwähnt man Weihnachten, denkt fast jeder sofort an den 24. Dezember. Doch in Italien zählen nicht nur die Hauptfeiertage, sondern es gibt auch viele andere Tage, die eine wichtige Rolle spielen.

  • 8. Dezember (Immacolata Concezione):

Der 8. Dezember markiert das Fest Mariä Empfängnis (Immacolata Concezione) in Italien. An diesem Tag wird die unbefleckte Empfängnis der Jungfrau Maria gefeiert. In Italien gilt dieser Tag als offizieller nationaler Feiertag, daher bleiben Schulen und Büros geschlossen.

Familien nutzen die Gelegenheit, um ihre Häuser zu schmücken und Weihnachtsbäume aufzustellen. Die Straßen erstrahlen in festlichem Licht, und in vielen Orten werden die kunstvollen "Presepi" – Weihnachtskrippen – präsentiert.

"Presepi" – Weihnachtskrippen in Italien
  • 24. Dezember (la vigilia di Natale):

Der 24. Dezember ist Heiligabend (la vigilia di Natale). An diesem Abend versammelt sich die Familie zu einem festlichen Abendessen, das aus zahlreichen Gängen besteht. 

Es ist üblich, dass die Familie Mitternachtsgottesdienste besucht und anschließend gemeinsam das "Panettone" teilt, ein traditionelles italienisches Weihnachtsgebäck. Einige Familien mit kleinen Kindern warten möglicherweise sogar bis zum nächsten Morgen, um die Weihnachtsgeschenke zu öffnen, damit der Weihnachtsmann genügend Zeit hat, um Mitternacht vorbeizuschauen.

  • 25. Dezember (il Natale):

Am 25. Dezember, dem eigentlichen Weihnachtstag (il Natale), wird in der italienischen Kultur die Geburt Jesu gefeiert. An diesem Tag versammeln sich Familien erneut, um gemeinsam zu essen und Geschenke auszutauschen. 

  • 26. Dezember (Santo Stefano):

Der 26. Dezember ist der Tag der Geschenke (Santo Stefano). Dieser Tag ist dem ersten christlichen Märtyrer, dem heiligen Stephanus, gewidmet, und es ist kein Zufall, dass er gleich nach dem Christtag gewählt wurde.

An diesem Tag setzen sich die Feierlichkeiten fort und Familien und Freunde kommen erneut zusammen. In der Regel werden an diesem Tag hauptsächlich die Reste der beiden vorherigen Tage gegessen oder es werden leichtere Menüs wie Suppen serviert.

Am Weihnachtstag gemeinsam essen und trinken
  • 6. Januar (Epifania):

Die Epiphanie wird am 6. Januar gefeiert. An diesem Tag wird das Fest der Erscheinung des Herrn gefeiert, und es erinnert an die Weisen, die Geschenke für das Jesuskind brachten.  Traditionell wird in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar gesagt, dass die  freundliche Hexe "la befana" kleine Geschenke und Süßigkeiten für die Kinder bringt.

Mit diesem Tag endet offiziell die Weihnachtszeit nach fast einem Monat, beginnend am 8. Dezember. Die Menschen nehmen Weihnachtsbäume ab, und die Straßen schalten ihre dekorativen Lichter aus.

Beliebte Weihnachtsgeschenke in Italien: Was verschenkt man üblicherweise?

In Italien, einem Land, das für seine festliche Atmosphäre und lebendigen Traditionen bekannt ist, spielen Weihnachtsgeschenke eine zentrale Rolle in den Feierlichkeiten. Doch die Frage stellt sich: Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke? Wie es war

Die obige Antwort hängt von der Region ab, aber in der Regel ist es die Aufgabe des "Babbo Natale", des italienischen Weihnachtsmannes, oder in einigen Regionen auch der "La Befana", einer freundlichen Hexe. Nun, da wir wissen, wer für die Verteilung zuständig ist, werfen wir einen Blick auf die üblicherweise verschenkten Ideen für Weihnachtsgeschenke während der festlichen Jahreszeit in Bella Italia.

  • Wein oder Grappa:

Ein exklusiver Wein oder Grappa aus einer renommierten Weinregion Italiens wie beispielsweise der Toskana oder dem Piemont könnte das ideale Geschenk für einen Mann sein, der feine Spirituosen zu schätzen weiß. Ein Jahrgangswein oder eine limitierte Auflage eines Grappas könnten das Geschenk besonders einzigartig machen.

Wein ist ein ideales Geschenk für Männer
  • Parfüm:

Ein exklusives Parfüm ist eine klassische und doch luxuriöse Geschenkidee. Wählen Sie einen Duft, der zu den Vorlieben der Empfänger passt oder erkundigen sich diskret nach ihren Lieblingsnoten. Das Parfüm wird nicht nur ihre Sinne ansprechen, sondern auch eine tägliche Erinnerung an deine Aufmerksamkeit sein.

  • Personalisierter Thermobecher

Ein personalisierter Thermobecher eignet sich ideal für den täglichen Gebrauch. Menschen können ihn verwenden, um ihre Lieblingsgetränke wie Kaffee, Tee oder kalte Erfrischungen unterwegs mitzunehmen. Die Personalisierung des Thermobechers mit dem Namen, einem speziellen Spruch oder einem bedeutungsvollen Datum verleiht dem Geschenk eine persönliche Note.

Personalisierter Thermobecher als Weihnachtsgeschenk

Jetzt Kaufen

  • Feinkostkorb:

Der Feinkostkorb kann sorgfältig zusammengestellt werden, um die Vielfalt der italienischen Küche zu repräsentieren. Dazu gehören hochwertiges Olivenöl, handgemachte Pasta, erlesener Käse, luftgetrockneter Schinken und vielleicht sogar einige süße Leckereien wie Panettone oder Cantucci. Ein Genuss für Gourmets!

  • Personalisierte Hoodies

Ein personalisierter Hoodie ist ein praktisches Geschenk für die kältere Jahreszeit. Wählen Sie ein Design für die Hoodies, das den persönlichen Geschmack des Empfängers widerspiegelt. Dies könnte ein kreatives Muster oder ein persönlicher Spruch sein.

Personalisierte Hoodies als Weihnachtsgeschenk

Jetzt Kaufen

  • Bücher oder Kunst:

Wenn der Empfänger literarisch oder künstlerisch interessiert ist, könnte ein Buch von einem italienischen Autor oder Kunstwerke italienischer Künstler eine besondere Note haben. Wähle etwas, das zu ihren Interessen passt, sei es zeitgenössische Kunst, klassische Literatur oder moderne Schriften.

  • Technik:

Für technikbegeisterte Menschen könnten hochwertige Gadgets oder Zubehör für Elektronikgeräte eine gute Wahl sein. Dies könnte beispielsweise ein hochwertiger Kopfhörer, eine stylische Laptop-Tasche, personalisierte Handyhülle oder ein praktisches Gadget für den Alltag sein.

Personalisierte Handyhülle als Weihnachtsgeschenk

Jetzt Kaufen

  • Wellness-Geschenkset:

Verwöhnende Produkte wie Badeöle, Duschgels oder eine Spa-Behandlung sind eine liebevolle Möglichkeit, Entspannung und Selbstpflege zu fördern. Ein sorgfältig ausgewähltes Wellness-Geschenkset zeigt, dass Sie ihr Wohlbefinden schätzen und ihr Momente der Erholung schenken möchten.

  • Modeartikel:

Elegante Accessoires können das ideale Geschenk sein. Ein hochwertiges Tuch in ihren Lieblingsfarben, eine stilvolle Handtasche, ein personalisiertes T-Shirt oder feine Lederhandschuhe verleihen ihrem Look eine zusätzliche Raffinesse. Achte darauf, dass der gewählte Modeartikel zu ihrem persönlichen Stil passt.

Personalisiertes T-Shirt als Weihnachtsgeschenk

Jetzt Kaufen

  • Kochkurs:

Ein Gutschein für einen Kochkurs, spezialisiert auf die italienische Küche, ermöglicht es dem Beschenkten, die Geheimnisse der Zubereitung von authentischen italienischen Gerichten zu entdecken. Dies ist nicht nur ein Geschenk für den Gaumen, sondern auch eine erlebnisreiche Möglichkeit, die italienische Kultur zu genießen.

Fazit

Durch diesen Artikel hoffen wir, dass wir eure Fragen zu "Wer bringt in Italien die Weihnachtsgeschenke?" beantworten konnten und Ihnen einen Einblick in die Kultur sowie die Weihnachtstraditionen der Italiener geben konnten. Ebenso hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen einige Ideen für Weihnachtsgeschenke für Menschen in Italien vermittelt hat.

Wenn Sie noch unsicher sind, welches Geschenk Sie für eure Lieben in Italien zu Weihnachten wählen sollen, können Sie unsere personalisierten Weihnachtsgeschenke in Betracht ziehen. Vielleicht finden Sie das passende Geschenk, das nicht nur auf die Vorlieben der Beschenkten abgestimmt ist, sondern auch eine besondere und persönliche Note trägt.

Wir wünschen euch eine frohe Weihnachtszeit voller Liebe, Wärme und festlicher Freude!

Zurück zum Blog
Teilen
In Zwischenablage kopieren

Related posts

Mehr ansehen Weniger ansehen